Schlagwort-Archive: Whey-Protein

Ernährung: Molkenprotein verbessert den Blutzuckerstoffwechsel

In einer Studie der medizinischen Fakultät an der Universität Toronto verglichen die Wissenschaftler, welche Auswirkungen die Gabe von Wheyprotein (Molkeneiweiß oder Lactalbumin) vor einer kohlenhydrat- und fettreichen Hauptmahlzeit auf den Blutzuckerstoffwechsel hat.
In der Cross-over-Studie erhielten die Teilnehmer 300 ml Flüssigkeit entweder mit Molkenprotein (10 und 20 g), einer Traubenzuckerlösung (10 und 20 g) oder Wasser. Verschiedene Messungen wurden vor und nach der Nahrungsaufnahme vorgenommen. Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass die Einnahme von Molkenprotein vor einer Mahlzeit, die Magenentleerung verzögert und später den Anstieg der Blutzuckerwerte verringert. Darüberhinaus wurde eine nachhaltigere Sättigung nachgewiesen, weil unter anderem höhere Konzentrationen von GLP-1 (Glucagon-like Peptide 1) und PYY (Darmhormon Peptid YY 3-36) nachgewiesen werden konnten. Die Ergebnisse sind für Typ 2-Diabetiker von Bedeutung, die u.a. an Insulinresistenz leiden. Die Schlussfolgerungen sind aber auch für Personen interessant, die z.B. eine Diät zur Gewichtsabnahme ins Auge gefasst haben.

( Quelle: Mechanism of action of pre-meal consumption of whey protein on glycemic control in young adults. Tina Akhavan, Bohdan L Luhovyy, Shirin Panahi, Ruslan Kubant, Peter H Brown, G Harvey Anderson, Department of Nutritional Sciences, Faculty of Medicine, University of Toronto, Toronto, Ontario, Canada, The Journal of nutritional biochemistry (Impact Factor: 4.29). 01/ 2014)

 

PRO-H WHEY - biologisch hochwertiges Molkenproteinkonzentrat
PRO-H WHEY – biologisch hochwertiges Molkenproteinkonzentrat

 

Proteinversorgung im Hochsommer

Viele Athleten haben bei diesen hochsommerlichen Temperaturen Schwierigkeiten, die täglich notwendige Eiweißversorgung sicherzustellen. Das Thermometer zeigt 30° C oder mehr an und der Appetit auf nährstoffreiche Mahlzeiten lässt deutlich nach.

Was tun?

BMS bietet mit PRO 60+  ein ideales Erfrischungsgetränk in verzehrfertiger Form in 5 Geschmacksrichtungen. So kann man auch bei extremer Sommerhitze den Körper schnell mit 60 g extrem hochwertigem, speziellem Whey-Protein-Isolat wohlschmeckend und überaus erfrischend versorgen. Gleichzeitig nimmt man 14800 mg BCAAs auf!

Pro 60+ Protein Ready To Drink

Mehr Infos zu BMS PRO 60+

http://www.bmsshop.de/PRO-60-6-Flaschen-a-500-ml

Whey-Protein-Shake zum Mittagessen während der Diät

Sie trinken zum Mittagessen eine Diät-Limonade oder Wasser, weil sie Kalorien einsparen wollen? Laut einer Studie hat sich gezeigt, dass ein Whey-Protein-Shake dafür besser geeignet ist. Wissenschaftler an einer kanadischen Universität stellten dazu zwei Gruppen zusammen. Die Studienteilnehmerinnen waren übergewichtig und wollten weiter an Körpergewicht verlieren. Die Forscher gaben der einen Gruppe zum täglichen Mittagessen ein Glas Wasser zu trinken. Die andere Gruppe bekam begleitend zur Mahlzeit einen Whey-Protein-Shake. Wie sich am Ende der Studie herausstellte, verlor die Whey-Protein-Gruppe bis zu 8 Prozent mehr an Gewicht. Bei genauer Analyse der Untersuchungsergebnisse kamen die Wissenschaftler zu der Aussage, dass der Whey-Protein-Shake zwar die Mittagsmahlzeit kalorisch größer mache, aber dafür der Sättigungseffekt deutlich höher und langanhaltender ist. Die Probanden der Whey-Protein-Gruppe hatten deutlich weniger Hungergefühl am späten Nachmittag und fühlten sich selbst am Abend noch gut gesättigt. Die sonst so häufig auftretenden Naschattacken blieben aus.

Diät: Whey zur Mittagspause hält schlank

Was trinken Sie zum Mittagessen? – Eine Diät-Limonade oder Wasser, weil an Kalorien sparen wollen? Eine aktuelle kanadische Studie hat gezeigt, dass ein Whey-Protein-Shake für Abnehmwillige besser geeignet ist.

Wissenschaftler an der Universität von Montreal stellten zwei Gruppen an weiblichen Trainierenden zusammen. Alle Probanden waren übergewichtig und wollten weiter an Gewicht verlieren.

Die Forscher gaben der einen Gruppe zum täglichen Mittagessen ein Glas Wasser zu trinken. Die andere Gruppe erhielt begleitend zur Mahlzeit einen Whey-Protein-Shake.

Wie sich am Ende der Studie herausstellte, verlor die Whey-Protein-Gruppe bis zu 8 Prozent mehr an Gewicht. Bei einer genauen Analyse der Untersuchungsergebnisse kamen die Wissenschaftler zu der Aussage, dass der Whey-Protein-Shake zwar die Mittagsmahlzeit kalorisch größer mache, aber dafür der Sättigungseffekt deutlich größer und langanhaltender ist.

Demnach neigten die Probanden der Whey-Protein-Gruppe weniger zu Hungerattacken am späten Nachmittag und fühlten sich selbst am Abend noch gesättigt genug, um nicht den Verlockungen von Kalorienbomben zu verfallen.

Whey-Protein ist sogar noch besser als bisher gedacht

Whey-Protein gehört zum Standardarsenal eines jeden ambitionierten Bodybuilders. Und das aus gutem Grund, denn Whey ist nachgewiesenermaßen ein wahrer Muskel-Booster, der die süßen Früchte harter Workouts schnell zur Reife bringt.

Eine neue Studie hat nun gezeigt, dass Whey noch weit mehr kann, als “nur” die Hemdsärmel zum Platzen zu bringen. Whey kann nämlich auch äußerst wirksam regulierend auf Bluthochdruck wirken. Der Grund scheint in den treibenden Stickoxideigenschaften von Whey-Protein zu liegen.

Bei der wissenschaftlichen Untersuchung zeigte sich außerdem, dass Whey-Protein auch den Muskelpump beim Training erhöhen kann.

DIÄT: Whey-Protein auch für den Fettabbau geeignet

Whey-Protein gilt jeher als das Protein schlechthin für alle, die am Muskelaufbau interessiert sind. Deshalb wundert es auch nicht, dass gerade Frauen zögern, Whey-Protein einen Platz in ihren Diäten einzuräumen. Schlichtweg aus Angst, Gewicht auf- statt abzubauen. Eine aktuelle Studie beendet nun jedoch diese Phase der Verunsicherung.

Die in den USA für Landwirtschaft und Ernährung zuständige Behörde hatte vor kurzem ein Forschungsprojekt in Auftrag gegeben, dass die Wirkung von Whey-Protein auf den Fettabbau näher untersuchen sollte.

Im Rahmen dieser Studie mussten Probanden mittleren Alters täglich zwei Whey-Protein-Shakes trinken, was etwa 104 Gramm Protein entsprach. Bei allen Testpersonen konnte am Ende der Untersuchung ein Gewichtsverlust und ein Rückgang des Bauchumfangs festgestellt werden. Bei Personen einer zweiten Testgruppe, die das gleiche Ernährungsprogramm jedoch ohne Whey-Protein-Shakes befolgen musste, konnte nur ein geringfügiger Verlust des Körpergewichts gemessen werden.
Damit wurde bewiesen, dass Whey-Protein auch sehr effektiv beim Fettabbau eingesetzt werden kann.

Whey-Protein hilft beim Fettabbau

Eine aktuelle Studie, die vom us-amerikanischen Agrarministerum durchgeführt wurde, hat gezeigt, dass der regelmäßige Konsum von Whey-Protein den Fettabbau beschleunigen kann.

Die Autoren der Studie verabreichten 72 Testpersonen über den Zeitraum von sechs Monaten Whey-Protein-Shakes. Die Hälfte der Probanden erhielt jedoch ein Placebo, das keinerlei Whey-Protein enthielt.

Alle Probanden waren übergewichtig und befanden sich im mittleren Alter. Die Testpersonen mussten sowohl zum Frühstück als auch zum Abendbrot einen Whey-Protein-Drink zu sich nehmen. Ein Shake enthielt 52 Gramm Eiweiß und insgesamt ca. 200 Kalorien.

Die Wissenschaftler überwachten das Training sowie weitere Parameter der Probanden wie Hungergefühl, Bauchumfang und Blutwerte. Sie sorgten außerdem dafür, dass die Testpersonen allesamt die gleiche kaloriendreduzierte und auf Fettabbau ausgerichtete Diät befolgten.

Nach den sechs Monaten zeigte sich, dass die Testgruppe, welche die Whey-Protein-Drinks zu sich genommen hatte, deutlich bessere Fortschritte und einen größeren Fettabbau verzeichnen konnte als die Placebo-Gruppe.

Die Autoren der Studie sehen den Grund dafür in der Tatsache, dass Whey-Protein die Ausschüttung des Hormons Ghrelin stimuliert. Ghrelin zügelt unseren Appetit und hält uns länger satt.

Demnach ist Whey-Protein also nicht nur als Post-Workout-Shake zu empfehlen, sondern als generell als wirksamer Diäthelfer.

Whey-Protein hilft beim Abnehmen

Eine Studie, die an der Universität von Toronto durchgeführt wurde, machte deutlich, dass Whey-Protein einen unterstützenden Effekt für den Fettabbau hat.
Im Rahmen der Untersuchung wurde einigen der Teilnehmer ein Whey-Protein-Drink verabreicht. Anschließend durften sie sich an einem All-You-can-eat-Buffet bedienen. Es zeigte sich, dass die Personen, die im Vorfeld den Protein-Drink getrunken hatten, nicht nur beim Buffet weniger Kalorien konsumierten, sondern auch geringere Blutzuckerwerte und eine schwächere Insulinreaktion aufwiesen.