Schlagwort-Archive: Shawn Rhoden

IFBB EVLS Pro: Jackson vorn, Wolf auf Platz 4

evls_praguepro2015

Dexter Jackson setzte in Prag seine Siegesserie fort. Unangefochten holte er sich den Titel und den 60.000 $ Scheck. Die große Überraschung des Wettkampfes war der 2. Platz des Ägypters Mamdouh Elssbiay. Deutlich verbessert stand der 140 kg Koloss neben Shawn Rhoden und Dennis Wolf. Dennis landete am Schluss auf einem , für ihn sicher enttäuschenden vierten Platz. Die sehr gute Verfassung in der Vorwahl konnte der Wahl-Amerikaner in den Finals nicht bestätigen. Ronny Rockel kam auf Rang 7 und bestach durch eine wirklich außergewöhnliche Form. Roman Fritz war bei seinem Profi-Debüt deutlich schwerer als bei seinem letzten Auftritt als Amateur. Trotzdem reichte es nicht für die Top 10. Die 212er ging an Jose Raymond. Steve Benthin zeigte auf Platz 8 eine solide Leistung.

Bildergalerie auf Muscular Development und Team Andro

Bodybuilding Open
1.Dexter Jackson
2.Mamdouh “Big Ramy” Elssbiay
3.Shawn Rhoden
4.Dennis Wolf
5.William Bonac
6.Roelly Winklaar
7.Ronny Rockel
8.Lukas Osladil
9.Juan Morel
10.Steve Kuclo

212
1.Jose Raymond
2.David Henry
3.Ahmad Ahmad
4.Raul Carrasco
5.Milan Šádek
6.Oleksandr Slobodyanyuk
7.Emiliano Dell´Uomo
8.Steve Benthin
9.Zoran Kolevski
10.Jan Kubík

Bikini Fitness
1.Janet Layug
2.Courtney King
3.Vladimira Krasova
4.Noemi Olag
5.Sandra Jokic
6.Christina Fjaere
7.Miriam Sanchez
8.Alla Semenov
9.Anna Kiseleva
10.Tanja Canc

IFBB EVLS Prague Pro 2015: Vier Deutsche mit von der Partie

evls_praguepro2015

Heute steigt in Prag die vierte Auflage der IFBB EVLS Pro.
In der offenen Klasse gehen mit Dennis Wolf, Ronny Rockel und Debütant Roman Fritz gleich drei deutsche Athleten an den Start. Dennis Wolf wird versuchen,  diesmal vor seinen schärfsten Konkurrenten Dexter Jackson und Shawn Rhoden zu landen. Für Ronny Rockel und Roman Fritz gilt es, sich in dem starken Feld zu behaupten.
In der 212 tritt mit Steve Benthin ein weiterer deutscher Profi in Prag auf die Bühne.

Prejudging 1st Callout

(Quelle des eingebetteten Link: www.team-andro.com )

Schnappschüsse von der Pressekonferenz und dem Hotel in der MD Fotogalerie

Teilnehmerfeld

IFBB Pro Men
Giovanni Azpeitia
William Bonac
Elvis Brown
Brandon Curry
Alexander Federov
Roman Fritz
Dalibor Hajek
Dexter Jackson
Dennis Wolf
Tomas Kaspar
Michael Kefalianos
Jeno Kiss
Steve Kuclo
Marek Olejniczak
Lukas Osladil
Shawn Rhoden
Ronny Rockel
Rastislav Solar
Roelly Winklaar

IFBB Pro 212
Oliver Adzievski
Ahmad Ahmad
Carlos Asensio
Steve Benthin
Raul Carrasco-Jimenez
Dell’uomo Emiliano
David Henry
Zoran Kolecski
Jan Kubik
Jerry Ossi
Jose Reyes
Jose Raymond
Milan Sadek
Okeksandr Slobodyanyuk
Miha Zupan

IFBB Pro Bikini
Tanja Canc
Jana Majernikova
Egle Eller Nabi
Christina Strom fjaere
Sandra Jokic
Courtney King
Anna Kiseleva
Vladimira Krasova
Janet Layug
Noemi Olah
Miriam Sanchez
Alla Semenova
Sofia Tandilian
Olga Viazmetinova
Destusheva Yuliya

Arnold Classic Europe: Dexter Jackson siegt vor Rhoden und Wolf

Dexter Jackson heißt der Sieger der gestrigen Arnold Classic Europe. Nach Columbus und Australien, der dritte Arnolds Sieg im Jahr 2015 des 45-jährigen Ausnahmeathleten aus Jacksonville, Florida.
In Madrid wiederholte sich die Reihenfolge des Mr.Olympia Wettkampfes, sieht man einmal von der Abwesenheit des Titelträgers Phil Heath und von Branch Warren ab.
Aus deutscher Sicht erfreulich ist der dritte Platz von Regiane da Silva in der Pro Fitness Klasse der Frauen.

Men’s Open
1. Dexter Jackson
2. Shawn Rhoden
3. Dennis Wolf
4. Mamdouh Elssbiay
5. Roelly Winklaar
6. William Bonac
7. Victor Martinez
8. Juan Morel
9. Brandon Curry
10. Steve Kuclo
11. Fred Smalls
12. Alexander Fedorov
13. Michael Kefalianos
14. Alexey Lesukov
15. Zack Khan
16. Carlos Asensio


( Quelle des Links: youtube.com/ pro sport channel)

Weitere Videos, u.a. Top 6 mit Siegerehrung auf dem youtube-Kanal von Body Xtreme

Pro Fitness
1. Oksana Grishina
2. Myriam Capes
3. Regiane Da Silva
4. Tanji Johnson
5. Whitney Jones
6. Ryall Graber
7. Marta Aguiar
8. Alvetina Titarenko
9. Michelle Blank
10. Giorgia Foroni

Arnold Classic Europe vom 25. bis 27. September in Madrid

In 2 Tagen beginnt in Madrid die Arnold Classic Europe. Die Messefläche ist inzwischen auf 24.000 m² angewachsen. Über 100 Aussteller präsentieren von Freitag bis Sonntag auf dem Gelände rund um den Pabellon de Cristal Ihre Produkte. Höhepunkt der Veranstaltung ist die IFBB Pro Show. Die zweit- bis fünftplatzierten des Mr. Olympia 2015 treffen nur eine Woche nach dem Mega-Event in Las Vegas wieder aufeinander. Aus Europa sind u.a. die bekannten Athleten Alexander Fedorov aus Russland und der Brite Zack Khan auf der Bühne zu sehen.

Eingeladene Athleten
ALEXANDER FEDOROV (RUS)
ALEXANDER LESUKOV (RUS)
BRANDON CURRY (USA)
DEXTER JACKSON (USA)
DENNIS WOLF (DE)
FRED SMALLS (USA)
JUAN MOREL (USA)
MAMDOUH ELSSBIAY (ÄGY)
MICHAEL KEFALIANOS (AUS)
ROELLY WINKLAAR (NDL)
SHAWN RHODEN (USA)
STEVE KUCLO (USA)
WILLLIAM BONAC (GHA/NDL)
ZACK KHAN (GB)
VICTOR MARTINEZ (DOM/USA)
CARLOS ASENSIO (SPA)

Olympia Weekend 2015: Offizielle Ergebnisse der IFBB Pro Wettkämpfe

Die offiziellen Ergebnislisten der IFBB Pro Wettkämpfe aus Las Vegas.

Auch 2015 vorne: Phil Heath gewinnt 2015 zum fünften Mal den Mr.Olympia. Dahinter Dexter Jackson, Titelträger 2008 ( Foto: BMS Archiv)
Auch 2015 vorne: Phil Heath gewinnt 2015 zum fünften Mal den Mr.Olympia. Dahinter Dexter Jackson, Titelträger 2008 ( Foto: BMS Archiv)

Eine komplette Bildergalerie des Megaevents u.a. auf Muscular Development

Mr. Olympia

scorecard_mbb_4
Quelle: IFBB/NPC

 

212 Showdown

scorecard_212_3
Quelle: IFBB/NPC

 

Men´s Physique

scorecard_mp1
Quelle: IFBB/NPC
scorecard_mp2_0
Quelle: IFBB/NPC

 

Women´s Physique

scorecard_wp1
Quelle. IFBB/NPC

 

Fitness Olympia

scorecard_fit_2
Quelle: IFBB/NPC

 

Figure

scorecard_fig1
Quelle: IFBB/NPC
scorecard_fig2_0
Quelle : IFBB/NPC

 

Bikini

scorecard_bik1
Quelle : IFBB/NPC
scorecard_bik2_0
Quelle : IFBB/NPC

Mr. Olympia 2015: Top 4 der Vorwahl

Die Vorwahl zum IFBB Mr. Olympia 2015 ist beendet. Das Rennen um den Titel scheint knapper denn je. Titelverteidiger Phil Heath zeigte sich zwar erneut schwerer und ist, wie man es vom amtierenden Champion erwarten kann, in blendender Verfassung, doch eine überragende Form ist beim Pre-Judging nicht erkennbar. Die, im Vorfeld am häufigsten genannten Angreifer, sind ebenfalls bereit für den Titel. Shawn Rhoden besticht durch enorme Masse bei gleichzeitig gestreifter Muskulatur und super Präsentation. Dexter Jackson ist sensationell. Bei seiner 16. Teilnahme ist der frühere Titelträger nochmals bepackter auf der Bühne. Dennis Wolf bringt Härte und Fülle und ist somit auf den Punkt fit. Einziges Manko ist die etwas zu helle Hautfarbe. Ob die Kampfrichter das entsprechend bewerten bleibt abzuwarten. In wenigen Stunden (19:00 Ortszeit) startet vor ausverkauftem Haus in der Orleans Arena von Las Vegas das große Finale um den Titel des 2015 Mr. Olympia.


(Quelle des Links : youtube / World of Superhumans)

Komplette Bildergalerie des Olympia Weekends auf Muscular Development

 

San Marino Pro: Rhoden vor Wolf und Jackson

Einen Tag nach dem Wettkampf in Prag zog es die IFBB Professionals in die Enklave San Marino. Hier die Ergebnisse vom Sonntag:

1. Shawn Rhoden 8
2. Dennis Wolf 10
3. Dexter Jackson 18
4. Roelly Winklaar 24
5. Victor Martinez 30
6. Juan Morel 36
7. Steve Kuclo 42
8. Robert Piotrkowicz 48
9. Ronny Rockel 54
10.Jon Delarosa 60
11.William Bonac 66
12.Arnaud Plaisant 72
13.Vladimir Agrinskiy 78
14.Dainius Barzinskas 84

212
1. Flex Lewis 8
2. Baito Abbaspour 10
3. Ahmad Ahmad 18
4. Gaetano Cisterino 24
5. Fabrizio Zittucro 30
6. Terzo Mirsad 36

EVLS Prague Pro: Dennis Wolf mit zweitem Sieg in Folge

Der dritte IFBB Profi-Wettkampf innerhalb von acht Tagen und zum zweiten Mal heißt der Sieger Dennis Wolf.
In Prag holte sich Dennis den Titel und dazu einen Scheck über 60.000 Dollar. Dexter Jackson konnte erneut den Olympia-Dritten Shawn Rhoden hinter sich lassen.
Kai Greene, beim Prejudging in sehr aussichtsreicher Position, musste aus gesundheitlichen Gründen das Finale absagen.
André Regestein holte in der Pro 212 einen beachtlichen 7.Rang. Flex Lewis war auch in der Goldenen Statd das Maß der Dinge in der leichten Profiklasse.

Prejudging

(Quelle des Links: youtube.com/ Muscular Development)

IFBB Pro Men
1. Dennis Wolf
2. Dexter Jackson
3. Shawn Rhoden
4. Roelly Winklaar
5. Steve Kuclo
6. Juan Morel
7. Victor Martinez
8. William Bonac
9. Johnnie Jackson
10. Ronny Rockel
Dalibor Hajek
Tomas Kaspar
Jeno Kiss
Aliaksei Shabunia
Mike Sheridan
Fred Smalls
Daniel Toth
Kai Greene

IFBB Pro 212
1. Flex Lewis
2. Baitollah Abbaspour
3. Jose Raymond
4. Guy Cisternino
5. Ahmad Ahmad
6. Lee Powell
7. Andre Regestein
8. Pierre Chamoun
9. Vicente Santamaria
10. Terzo Mirsad

IFBB Pro Bikini
1. India Paulino
2. Noemi Olah
3. Christina Strom Fjaere
4. Vladimira Krasova
5. Sofiia Tandilian
6. Lacey DeLuca
7. Michelle Brannan
8. Margret Gnaar
9. Valeria Amirato
10. Aly Garcia
Jessica Arevalo
Jessica Renee

Arnold Classic Europe: Dennis Wolf bezwingt Shawn Rhoden

Eine Woche nach der Olympia Wahl gab es erneut einen packenden Zweikampf um den Titel. Ohne Phil Heath und Kai Greene kam es in Madrid zu einem weiteren Duell der beiden Dauerrivalen Dennis Wolf und Shawn Rhoden. In Las Vegas konnte Rhoden Wolf auf den undankbaren vierten Rang verdrängen. In Spanien zeigte Dennis Wolf im Gegensatz zum Mr. Olympia deutlich mehr Fülle bei gleicher Härte. So war ihm der Sieg von der ersten Minute an nicht zu nehmen.


(Quelle des Links: youtube.com/muscular development)

Shawn Rhoden hatte nichts von seiner überragenden Form der Vorwoche eingebüßt, war aber an diesem Tag gegen Dennis Wolf chancenlos. Dexter Jackson brachte etwas weniger Schärfe als beim Mr. Olympia. Sein Komplettpaket reichte aber um den stetig besser werdenden Victor Martinez hinter sich zu lassen. Mamdouh Elssbiay war gemeldet und auch beim Athleten Meeting vertreten. Der knapp 127 kg schwere Big Ramy trat aber letztlich nicht beim Wettkampf an. Möglicherweise war eine Verletzung am Beinbizeps der Grund seiner kurzfristigen Absage.

Den deutschen Erfolg bei den IFBB Profis komplettierte Regiane Da Silva mit ihrem überzeugenden zweiten Rang hinter Oksana Grishina in der Frauen Fitness Klasse.

Arnold Classic Europe

IFBB Pro Men’s Open
1. Dennis Wolf
2. Shawn Rhoden
3. Dexter Jackson
4. Victor Martinez
5. Roelly Winklaar
6. William Bonac
7. Juan Morel
8. Robert Piotrkowicz
9. Michael Kefalianos
10. Jonathan Delarosa
11. Fred Smalls

Pro Fitness
1. Oksana Grishina
2. Regiane Da Silva
3. Tanji Johnson
4. Danielle Ruban
5. Myriam Capes
6. Marta Aguiar
7. Whitney Jones
8. Diana Monteiro
9. Amanda Hatfield
10. Aurika Tyrgale

Olympia Weekend 2014: Phil Heath gewinnt zum vierten Mal den Mr.Olympia Titel

Soeben ging in Las Vegas der 50. Mr. Olympia Wettkampf zuende. Phil Heath setzte sich erneut gegen Kai Greene durch. Die beiden Rivalen schenkten sich nichts, teilweise gab es hitzige Auseinandersetzungen auf der Bühne, die von den Offiziellen unterbunden werden mussten. Shawn Rhoden kam überraschend aber verdient vor Dennis Wolf auf den dritten Platz.

Prejudging beim Mr.Olympia 2014

(Quelle des Links : youtube/bodybuilding.com)

Flex Lewis siegte zum wiederholten Mal in der Pro 212. Regiane Da Silva feierte mit ihrem zweiten Platz in der Fitnessklasse erneut einen Riesenerfolg. Nathalie Falk zeigte in der Women´s Physique eine tolle Leistung. Ihr blieb aber ein Platz unter den Top 15 verwehrt.

Eine umfangreiche Bildergalerie gibt es auf er Webseite von Muscular Development

Die Ergebnisse aus Las Vegas

IFBB Pro Men
1. Phil Heath
2. Kai Greene
3. Shawn Rhoden
4. Dennis Wolf
5. Dexter Jackson
6. Branch Warren
7. Mamdouh Elssbiay
8. Victor Martinez
9. Steve Kuclo
10. Juan Morel
William Bonac
Jonathan Delarosa
Ibrahim Fahim
JoJo Ntiforo
Fred Smalls
Roelly Winklaar
Johnnie Jackson

IFBB Pro 212
1. Flex Lewis
2. Eduardo Correa
3. Jose Raymond
4. Hidetada Yamagishi
5. Baitollah Abbaspour
6. Aaron Clark
Ahmad Ahmad
Raul Carrasco-Jimenez
Guy Cisternino
Charles Dixon
Mark Dugdale
Mboya Edwards
Sami Al-Haddad
David Henry

IFBB Pro Women
1. Iris Kyle
2. Alina Popa
3. Debi Laszewski
4. Alana Shipp
5. Yaxeni Oriquen
6. Anne Freitas
7. Sheila Bleck
8. Jennifer Sedia
9. Rita Bello
10. Margie Martin
11. Christine Envall
12. Lisa Giesbrecht
13. Simone Oliveira

Physique

IFBB Pro Men’s Physique
1. Jeremy Buendia
2. Sadik Hadzovic
3. Jason Poston
4. Matthew Acton
5. Steve Cook
6. Mark Anthony Wingson
7. Anton Antipov
8. Michael Anderson
9. Xavisus Gayden
10. Tyler Anderson
11. Tory Woodward
12. German Pacheco
13. Jeff Seid
14. Arya Saffaie
15. Felipe Franco
16. Matt Christianer
16. Tonnell Rodriguez
16. Jonathan Sebastian

IFBB Pro Women’s Physique
1. Juliana Malacarne
2. Dana Linn Bailey
3. Tycie Coppett
4. Karina Nascimento
5. Sabrina Taylor
6. Mindi OBrien
7. La’Drissa Bonivel
8. Jillian Reville
9. Jennifer Robinson
10. Frances Mendez
11. Karin Hobbs
12. Jacklyn Sutton Abrams
13. Patricia Mello
14. Heather Grace
15. Tamee Marie
16. Rachel Baker
16. Roxie Beckles
16. Olga Beliakova
16. Nathalie Falk
16. Samantha Hill
16. Sandra Lombardo
16. Leila Thompson
16. Toni West

IFBB Pro Fitness
1. Oksana Grishina
2. Regiane Da Silva
3. Tanji Johnson
4. Bethany Cisternino
5. Myriam Capes
6. Fiona Harris
7. Trish Warren
8. Whitney Jones
9. Danielle Ruban
10. Marta Aguiar
11. Amanda Hatfield
12. Somkina Liudmila

IFBB Pro Figure
1. Nicole Wilkins
2. Candice Keene
3. Candice Lewis
4. Ann Titone
5. Latorya Watts
6. Gennifer Strobo
Dana Ambrose
Sasha Brown
Andrea Calhoun
Alicia Coates
Krista Dunn
Wendy Fortino
Allison Frahn
Cydney Gillon
Jessica Graham
Karina Grau
Natalia Lenartova
Julie Mayer
Camala Rodriguez
Zsuzsana Toldi
IFBB Pro Bikini
1. Ashley Kaltwasser
2. Janet Layug
3. Stacey Alexander
4. Yeshaira Robles
5. Amanda Latona
6. India Paulino
7. Sarah LeBlanc
8. Tawna Eubanks
9. Noemi Olah
10. Stephanie Mahoe
11. Candice Conroy
12. Narmin Assria
13. Vladmira Krasova
14. Lacey DeLuca
15. Christie Marquez
16. Noy Alexander
16. Jessica Arevalo
16. Taylor Bentson
16. Kelsie Clark
16. Christina Fjaere
16. Sandi Forsythe
16. Jenee Leger
16. Dayna Maleton
16. Angela Marquez
16. Crystal Matthews
16. Brittany Taylor
16. Nikola Weiterova