Wissenschaft: Ausdauereinheiten und Einfluss auf das Kraftraining

Viele Bodybuilder und Fitnessathleten kombinieren aerobe Übungen mit dem Gewichtstraining.
Die Ausdauereinheiten dienen der Fettverbrennung und fördern die Stoffwechselfunktionen. Beide Trainingsformen aktivieren allerdings unterschiedliche Stoffwechselwege in der Muskulatur. Außerdem ermüden beide Arten die Muskeln, so dass eine Fortführung einer Trainingseinheit erschwert wird.
Eine Untersuchung an der Universtät von Californien in Fullerton befasste sich mit dieser Thematik.
Die Wissenschaftler fanden mittels vier verschiedener Testreihen mit 24 Athleten heraus, dass ein aerober Unterkörper-Workout die anschließende Kniebeugeleistung behindert aber keinen negativen Einfluss auf die Bankdrückleistung hat. Die Sportwissenschaftler empfehlen, dass einem effektiven Krafttraining der Beine keine Ausdauereinheit vorangestellt werden sollte. Für Bodybuilder und Fitness-Sportler ein wichtiger Hinweis, um ihr Trainingsprogramm entsprechend zu gestalten. (Quelle: Journal Strength and Conditioning Research 28: 1236-1240, 2014)