Schlagwort-Archive: Profi

Bikini: Cecile Palacios gewinnt Pro-Card

Mit einem ersten Platz hat Cecile Palacios auf den nationalen Meisterschaften der NPC nicht nur ihre Saison mit einem Triumph abgeschlossen, sondern auch die Profi-Lizenz erhalten.

Die New Yorkerin kann auf ein turbulentes Wettkampfjahr zurückblicken, das sie mit der Hilfe von Jennifer Sears und anderen IFBB-Pros grandios gemeistert hat. Cecile stand vor einem Jahr zum ersten Mal auf der Bikini-Bühne und konnte bereits 12 Monate später mit dem Sieg der New England Meisterschaft ihren ersten großen Erfolg feiern.

Auf den Siegestaumel folgte jedoch die niederschmetternde Ernüchterung, als die Personal-Trainerin vor einer Woche bei den Eastern USA Meisterschaften nicht den Sprung ins Finale schaffte. Cecile war Opfer der mitunter widersprüchlichen Umsetzung der Bewertungsrichtlinien geworden und wurde auf der Bühne des Tribeca-Theater völlig zu Unrecht übersehen.

Von dieser Erfahrung ließ sich Cecile dennoch nicht einschüchtern und demonstrierte in Miami ein kokettes Auftreten, das von der Jury nicht ignoriert werden konnte. Bereits im ersten Call-Out wurde klar, dass der Sieg in der Größenklasse F nur über die Dame mit den lateinamerikanischen Wurzeln gehen kann.

Ruthie Harrison und Sheri Chanroo komplettierten das Siegerpodest.

Cecile Palacios

Bodybuilding: Profi-Weltmeisterschaft der Legenden schließt Saison ab

Mit der Mr. Olympia-Wahl ist die laufende Bodybuilding-Saison noch lange nicht vorbei. Im Dezember scheint sich ein Ereignis anzubahnen, das dem Spektakel in Las Vegas als Höhepunkt des Jahres den Rang ablaufen könnte: Die Profi-Weltmeisterschaft der Masters.

In Miami Beach, Florida, wird am 10. Dezember der beste über 40-jährige Profi-Bodybuilder gekürt. Was zunächst nicht unmittelbar nach einer Sensation klingt, verwandelt sich bei einen Blick auf die Teilnehmerliste in ein Event, nach den wir Bodybuilding-Fans unsere Hände recken werden.

Neben Dexter Jackson wird nämlich auch der Rekord-Mr. Olympia Ronnie Coleman auf der Bühne stehen. Toney Freeman, Troy Alves und Darrem Charles werden in Florida ebenfalls nach der Siegertrophäe greifen. Aber auch wahre Legenden der goldenen Bodybuilding-Ära werden im Scheinwerferlicht stehen. Samir Bannout und Pavol Jablonicky haben eine Teilnahme fest zugesagt. Aus deutscher Sicht dürfte die Muskelsensation der 90er Roland Cziurlock im Mittelpunkt des Interesses stehen.
Als Ehrengäste werden zudem Lou Ferrigno, Lee Hany, Frank Zane und Bill Scott erwartet.

Das Event wird durch ein Seminar von Dorian Yates abgerundet.

Angesichts des günstigen Dollar-Kurses sollten Bodybuilding-Fans ihren Winterurlaub also unbedingt in Florida verbringen.

Mr. Olympia-Gastgeber Bob Cicherillo wird in Miami Beach auch wieder auf den 8-fachen Mr. Olympia Lee Haney treffen.

Niederländer William Bonac verweigert Profi-Lizenz

Mit einer bestechenden Form sorgte William Bonac auf der „Juliette Bergmann Classics“ vor wenigen Wochen für Furore und bekam damals völlig zu Recht den Gesamtsieg zugesprochen. In Holland ist die Classic jedes Jahr so gut besetzt, dass sie als Qualifikation für die Profilizenz gilt. Doch der Mann, dessen gewaltige Bizepse neue Maßstäbe setzen, will seine Eintrittskarte für den Profi-Zirkus nicht einlösen; zumindest jetzt noch nicht. Bonac will die Profi-Lizenz erst im April beantragen, damit er im März noch am Amateur-Wettkampf der „Arnold Classic“ in Columbus teilnehmen kann.

Schon jetzt steht fest, dass William als haushoher Favorit ins Rennen geht, der Deutschlands Matthias Botthof das Leben auf der Bühne schwer machen wird.

Weltmeisterschaft der Profi-Masters ist wieder da

Den Altstars des Bodybuildings bietet sich im nächsten Jahr wieder die Chance in das Bühnenlicht zurückzukehren. Nachdem die Weltmeisterschaft für über 40-jährige Profi-Bodybuilder einige Jahre lang nicht ausgerichtet wurde, soll sie 2011 wieder im Wettkampfkalender der IFBB auftauchen. Und zwar zum Jahresende am 10. Dezember in Miami, Florida.

Gerüchten zufolge sollen die ehemaligen Mr. Olympia Ronnie Coleman (1998-2005), Dexter Jackson (2008) und Samir Bannout (1983) ihr Interesse an einer Teilnahme bekundet haben. Mit Chris Cormier und Tony Pearson haben sich zudem zwei weitere Athleten ins Spiel gebracht, die die Fans zweifelsohne gerne wieder auf der Bühne sehen würden.

Sicher scheint bisher zu sein, dass der Masters Weltmeister von 2006, Bob Cicherillo, das Ereignis moderieren wird. Der sechsfache Mr. Olympia Dorian Yates soll sich zu einem Gastposing überredet lassen haben.

Was an den bisherigen Meldungen zu der Masters-Weltmeisterschaft tatsächlich dran ist, wird sich in Laufe des Frühjahrs zeigen.

Bob Cicherillo und Lee Haney
Bob Cicherillo und Lee Haney

Ergebnisse vom Fitness-Wochenende in Ft. Lauderdale

Am vergangenen Wochenende fand mit der Ft. Lauderdale Pro die letzte Profi-Show im Jahr 2010 statt. Große Namen suchte man in den Teilnehmerlisten vergebens, dennoch war das die Chance für die Stars aus der zweiten Reihe im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Und wie sich mit Kristal Richardson und Ava Cowan zeigte, werden einige von ihnen in der nächsten Saison zu der Elite aufsteigen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Figure
1. Kristal Richardson – USA
2. Ava Cowan – USA
3. Candice Keene – USA
4. Alicia Harris – USA
5. Gennifer Strobo – USA
6. Emily Nicholson – USA
7. Petra Mertl – Czech
8. Elizabeth Earhart – USA
9. Candice John – Trinidad
10. Lenay Hernandez – USA
11. Ginette Delhaes – Kanada
12. Natalie Revajova-Lenartova – Slowakei
13. Ann Titone – USA
14. Tina White – USA
15. Teresa Gillian – USA
16. Tessa Wood – USA
17. Aleisha Hart – Kanada
17. Ann Pratt – USA
19. Tinamarie Bloomfield – USA
19. Viviana Casarubbia – Argentinien
19. Raechelle Chase – Neu Seeland
19. Caroline Hernandez – USA
19. Charmayne Jackson – USA
19. CeaAnna Kerr – Kanada
19. Georgina Lona – Mexico
19. Amanda Marinelli – USA
19. Teresita Morales – USA
19. Elvimar Sanchez – Venezuela
19. Susan Salazar – USA
19. Mavis Tozzi – USA

Bikini
1. Nicole Nagrani – USA
2. Justine Munro – Kanada
3. Nathalie Mur – Frankreich
4. Jennifer Andrews – USA
5. Missy Coles – USA
6. Nicole Guerrero-Moneer – USA
7. Lindsey Morrison – USA
8. Zara Pineda-Boorder – Kanada
9. Khanh Nguyen – USA
10. Nicole Coleman – USA
11. Desha Rodriguez – USA
12. Samantha Morris – USA
13. Gemma Williams – UK

Fitness
1. Kizzy Vaines – UK
2. Nicole Duncan – USA
3. Tina Durkin – USA
4. Ryall Graber-Vasani – Kanada
5. Allison Ethier – Kanada
6. Deana Martinez – USA
7. Tamee Marie – USA
8. Michelle Craven – USA
9. Michele Mayberry – USA
10. Sylvia Tremblay – Kanada
11. Venus Nguyen – USA
12. Kary Odiatu – Kanada
13. Debbie Fowler – USA
14. Minna Pajulahti – Finnland
15. Donna Jones – Australien
16. Peggy Sue Barber – USA