Schlagwort-Archive: Loaded Cup

Loaded Cup 2016: Riesenerfolg für Sergej Moser

BMS-Athlet Sergej Moser feierte einen erfolgreichen Einstieg in die Saison 2016. Beim Loaded Cup in Bochum gewann der Stuttgarter souverän die Open Kategorie über 100 kg.

smoser_loadedcup2016_1

Sieger des Loaded Cup 2016 +100 kg: Sergej Moser ( (Fotonachweis: Matthias Busse / Team Andro )

In der Master 40 + wurde er knapp und nicht unumstritten vom Niederländer Pascla Chuckwu bezwungen. Das Ergebnis wiederholte sich im Gesamtsiegerstechen.

smoser_loadedcup2016_2

(Fotonachweis: Matthias Busse / Team Andro )

Sergej zu seinem Auftritt in der Ruhrstadt:“ Ich bin mit meiner Form und dem Ergebnis sehr zufrieden und sogar überglücklich! Kein schlechter Einstieg in diese Wettkampfsaison und für meinen ersten internationalen Wettkampf im Bodybuilding!“

smoser_loadedcup2016_3

Sergej mit dem Arnold- Classic Champion 2014 Dennis  Wolf

Herzlichen Glückwunsch zu dieser ganz starken Leistung wünscht das gesamte BMS- Team!

Loaded Cup: Sergej Moser nach der Abwaage

Für den BMS-Athleten Sergej Moser geht der Wettkampf beim Loaded Cup morgen los. Heute war die Abwaage der Athleten. Bei Sergej passte das Gewicht und er freut sich auf den Vergleich mit seinen Konkurrenten.

smoser_loadedcup2016
(Fotonachweis: Matthias Busse / Team Andro )

Umfangreiche Bildergalerie u.a. beim Team Andro

Der Loaded Cup kann im Internet hautnah verfolgt werden
Link zum kostenpflichtigen Livestream

Loaded Cup 2016: BMS Athlet Sergej Moser startet in der Klasse über 100kg

Sergej Moser verkündete gestern via Facebook, dass er in gut 2 Wochen am Loaded Cup teilnehmen wird.
Im Bochumer Ruhr Congress startet er in der Klasse über 100 kg.
Das gesamte Team von BMS wünscht seinem Ausnahmesportler eine verletzungsfreie und planmäßige Vorbereitung für die Meisterschaft im Ruhrgebiet. Mit den Produkten von BMS Sporternährung ist Sergej bestens für die heiße Diät-Phase ausgestattet.

Sergej mit seinem Trainingspartner Marco Höss
Sergej mit seinem Trainingspartner Marco Höss

Die bisher gemeldeten Teilnehmer in der Mens Bodybuilding, +100kg

Wojciech Pieczaba – Poland
Kamil Tanwic – Poland
Ole Kristian Vågå – Norway
Alexander Bekken – Norway
Tobias Hahne – Germany
Sergej Moser – Germany
Marco Detlef – Germany
Deividas Dubinas – Lithuania
Johan Fehd Karouani – France
Chemsou Elbey – Belgium

Sergej wähernd eines Fotoshootings nach der Internationalen DM 2014
Sergej wähernd eines Fotoshootings nach der Internationalen DM 2014

Bodybuilding: Loaded Cup findet 2016 in Deutschland statt

Der bisher in Dänemark beheimatete Loaded Cup kommt 2016 nach Bochum, Deutschland.

Hier die Meldung des DBFV e.V. :
Der DBFV e.V. ist sehr stolz und begrüßt Stellan Bossen mit seinem LOADED CUP ganz herzlich! Stellan Bossen kann sich unser aller Unterstützung sicher sein!

Das Logo des Loaded Cup 2016 ( Quelle : Facebook / dbfv )
Das Logo des Loaded Cup 2016 ( Quelle : Facebook / dbfv )

Hier ein Kommentar von Stellan Bossen:

DEAR LOADED CUP FANS!
Logo is made and we just got the ok from the IFBB head quarter in Spain – so now we just need the small things – and then were hopefully soon are ready to tell you more about the LOADED CUP 2016… And yes – were moving to Germany…. Were working on Bochum – and yes – were working on easter 2016….
Just need small thing to tell you more details…. BUT – were closer then ever for this weekend…!!
AND a big thank you to the German IFBB to having us coming down…!!

LOADED CUP – The illest show ever….
Stellan Bossen

Loaded Cup 2015: Stephie Szesny holt Bronze, Ralf Szesny verpasst das Finale

Der Loaded Cup 2015 in Dänemark ist Geschichte.
Unsere beiden Athleten traten am Samstag in Ringsted gegen sehr starke Konkurrenten an. Stephie erkämpfte sich einen hervorragenden 3.Platz in der Figur-Klasse.
Ralf erwischte keinen guten Tag. In der Männerklasse 3 ging sein Timing aufgrund des geänderten Zeitplanes schief. Er verpasste dadurch leider den angepeilten Finaleinzug.

sszesny_loadedcup2015
(Foto: www.team-andro.com)

Hier die persönlichen Eindrücke der beiden einen Tag nach dem Wettkampf.
Stephie Szesny: “ Gestern war ein langer anstrengender Tag für mich, aber ich bin überglücklich über den Ausgang meines internationalen Debüt! Gegen tolle, sehr schöne Konkurrentinnen konnte ich in meiner Frauen-Figur-Klasse die Bronzemedaille holen und in der Figur Masters Klasse den vierten Platz belegen! Jetzt heißt es fleißig weiter machen, damit ich zur Europameisterschaft eine noch bessere Form an den Tag legen kann!

rszesny__loadedcup2015
(Foto: www.team-andro.com)

Ralf:“Habe gestern eine für mich neue, schmerzliche Erfahrung gemacht. Beim „Loaded Cup“ habe ich es nicht ins Finale geschafft. Die Männer 3 war eine brutale Klasse, das sah man schon bei der Waage.
Dann habe ich mich mit dem Timing der Vorbereitung auf das Prejudging total verhauen. Da einige Klassen vor mir aufgrund geringer Teilnehmerzahlen kein Prejudging hatten, straffte sich der Zeitplan so sehr, dass ich viel eher dran war, wie vermutet. Somit blieb mir so gut wie keine Zeit mich aufzuwärmen und aufzupumpen! Nur kurz Öl drauf und ab hinter die Bühne.
Schlecht vorbereitet auf die Bühne zu treten, bedeutet maximalen Stress für mich! Und da ich in Wettkampfform extrem empfindlich gegenüber Stress reagiere, habe ich Wasser gezogen. Das Ergebnis seht ihr auf dem Bild.
Nach dem Aufstehen am Morgen war die Form perfekt auf den Punkt: dünne Haut und Streifen überall!
Was lern ich daraus? Änderungen im Zeitplan einkalkulieren und lieber zu früh mit der Vorbereitung beginnen, als hinterher unter Zeitdruck zu geraten. Somit sehe ich diesen Start als Probelauf für die bevorstehende EM. Mein Ziel ist es, mich dort wieder in Bestform zu präsentieren“

sszesny_loadedcup2015_1
(Foto: www.team-andro.com)

 

Loaded Cup 2015: Ralf und Stephie Szesny am Samstag auf der Bühne

An diesem Samstag wird es für Ralf und Stephie Szesny ernst. In Dänemark starten die beiden erfolgreichen BMS Athleten beim Loaded Cup 2015 in die Saison.
Wie die Fotos verdeutlichen, liegen beide voll im Plan. Die Herausforderung im hohen Norden kann also kommen.

loadedcup2015

loadedcup2015_sz

loadedcup2015_rs
Das gesamte Team von BMS Sporternährung drückt seinen Ausnahmesportlern fest die Daumen.

Wer den Wettkampf miterleben möchte, muss nicht unbedingt die lange Strecke fahren, denn der Veranstalter bietet einen kostenlosen Livestream an

loadedcup2015_webcast

Livestream/Webcast

 

Loaded Cup 2015: Ralf Szesny 3 Wochen vor dem Wettkampf

Nur noch 3 Wochen hat Ralf Szesny bis zur Saisonpremiere 2015. Beim Loaded Cup in Dänemark will Ralf an die guten Ergebnisse des Vorjahres anknüpfen und in bester Verfassung in Dänemark auf der Bühne stehen.

Momentan bringt der BMS Athlet 91,5 kg auf die Waage. In den nächsten knapp 21 Tagen wird der Feinschliff erfolgen. Wir sind gespannt.

Formcheck 3 Wochen vor dem Loaded Cup in Dänemark ( Foto: R.Szesny)
Formcheck 3 Wochen vor dem Loaded Cup in Dänemark ( Foto: R.Szesny)

Loaded Cup 2015: Ralf Szesny Update

In knapp 6 Wochen findet in Dänemark der diesjährige Loaded Cup statt.
Nach überstandener Grippe, die ihn rund 1 Woche am Training hinderte, befindet sich BMS Athlet Ralf Szesny wieder in intensiver Vorbereitung auf den Wettkampf am 04. April 2015 in Ringsted.

Hier einige Schnappschüsse während einer Trainingseinheit vor rund 2 Wochen und beim Formcheck am gestrigen Samstag.
Trotz des Trainingsrückstands hat Ralf nichts von seiner guten Form eingebüßt.

rs_loadedcup2015_prep2

rs_loadedcup2015_prep1

rs_loadedcup2015_prep3

rs_loadedcup2015_prep4

Mehr Infos zum Wettbewerb auf der Webseite des Veranstalters  Loaded Cup 2015

Ralf Szesny startet Vorbereitung auf den Loaded Cup

Für den BMS-Athleten Ralf Szesny war die Offseason nur von kurzer Dauer. Nach einer erfolgreichen Herbstsaison bereitet sich der vielfache Deutsche Meister des DBFV auf den Loaded Cup vor. Ralf wiegt zurzeit 97 kg. Wie man auf dem Selfie erkennen kann, ist die Form bereits jetzt sehr vielversprechend.

rszesny_vorb_loadedcup2015

Der Wettkampf in Dänemark findet vom 02.- 05.April im Ringsted Kongresscenter statt. Die Teilnehmer werden über die nationalen Verbände nominiert. Eine Top 6 Platzierung bei einem IFBB Wettkampf innerhalb der letzten 5 Jahre ist eine Grundvoraussetzung für den Start bei diesem Wettkampf.

Wie bereits bei seiner „Mission to Morelia“ (IFBB Masters WM 2014), werden wir auch in den nächsten Wochen über Ralf´s Wettkampfvorbereitung, die rund 12 Wochen beträgt, regelmäßig berichten.

Zur Webseite der Veranstaltung