Schlagwort-Archive: Dr. Rafael Santonja

Bodybuilding: Rafael Santonja als IFBB Präsident wiedergewählt

Auch in den nächsten vier Jahren heißt der Präsident der IFBB Rafael Santonja. Der Spanier ist seit 2006 der führende Funktionär des größten Bodybuilding Weltverbandes.
Anlässlich des Weltkongresses, der neben der Männer WM in Brasilien stattfand, stimmten die Delegierten ohne Gegenstimme für Santonja. Der Spanier ist rund um die Uhr für den Sport im Einsatz. Unter seiner Führung wuchs der Verband rasant. Rund 190 Mitgliedsnationen veranstalten ca. 2000 Wettkämpfe pro Jahr. Teilweise werden die Bodybuilding-Wettbewerbe innerhalb olympisch anerkannter Regionalveranstaltungen durchgeführt. Neue Fomate, wie die Arnold Amateur,  die Amateur Olympia und der Ben Weider Cup, wurden ins Leben gerufen.
Nach der Wahl in Brasilia blieb Santonja wenig Zeit die Wahl zu feiern. Für ihn ging es sofort weiter nach Thailand. In Phuket findet innerhalb der Asienspiele auch ein großes Bodybuildingturnier statt.

Bodybuilding: Martinez in Favoritenrolle bei Arnold Classic Europe

Nach seinem vierten Platz bei der vor wenigen Wochen ausgetragenen Olympia-Wahl gilt Victor Martinez als der Titelkandidat für die Arnold Classic Europe schlechthin. Victor konnte bereits im Jahr 2007 die Arnold Classic im Original gewinnen und ist nun fest entschlossen, auch beim europäischen Ableger ganz vorne zu landen.

Seitdem sich die Arnold Classic zum Mega-Sportevent in Amerika mit internationaler Bedeutung entwickelt hat, wurden die Anfragen ausländischer Ausrichter immer zahlreicher. Mit Unterstützung des IFBB-Präsidenten Dr. Rafael Santonja bekam Madrid den Zuschlag, um europäischer Gastgeber für das Schwarzenegger’sche Sportfest zu sein.

Neben Victor Martinez werden mit Dexter Jackson, Ronny Rockel, Toney Freeman, Flex Lewis und Hidetada Yamagishi weitere Olympians in Madrid auf die Bühne treten.