Strongman Champions League: Martin Wildauer setzt sich mit Sieg in Portugal an die Spitze

Für eine Riesenüberraschung sorgte der österreichische Top-Kraftathlet Martin Wildauer am vergangenen Wochenende. In einem knappen Finish setze er sich in Portugal hauchdünn gegen Dainis Zegeris durch und übernahm die Tabellenführung der Champions League.
Dabei sah es am Vormittag nach den ersten drei Disziplinen (30 kg Front Hold, 140 kg Baumstammdrücken und Hand über Hand Ziehen) gar nicht danach aus.
Bei der Abendveranstaltung dreht der Alpenländer mächtig auf und gewann die Wettbewerbe Auto-Kreuzheben mit 360 kg gefolgt vom 360 kg-Frame-Walk und zum Abschluss den Wheel Flip.

Martin Wildauer beim Kreuzhben mit 418 kg

(Quelle des Links: youtube/Martin Wildauer)

7. Runde SCL in Portugal
1) Martin Wildauer – Österreich 51
2) Dainis Zageris – Lettland 51
3) Lauri Nami – Estland 46
4) Ervin Katona – Serbien 45
5) Simon Johnston – Wales 36
6) Marcos Ferrrari – Brasilien 31
7) Sergio Fernandez – Spanien 24
8) Aderito Santos – Portugal 15
9) Luis Batista – Portugal 11
10) Tim Enersen – Norwegen 4

Wildauer führt die Gesamtwertung mit 89 Punkten an. Dahinter E.Katona 85 Pkt. und H.Björnsson mit 75 Pkt. Am 19. Juli geht es dann in Kroatien in die 8.Runde.