Strongman Champions League: Ervin Katona gewinnt die 8.Runde in Kroatien

Auf der Flaniermeile Riva am Hafen von Split gingen die Kraftsport-Profis bei der achten Runde der SCL-Serie an den Start. Bei 36° sicher kein leichtes Unterfangen für die elf Wettkämpfer, die sechs Disziplinen erfolgreich zu absolvieren.

Begonnen wurde mit dem Boot-Ziehen. Hand-über-Hand mussten 18 Tonnen bewegt werden. Dainis Zagaris, der an diesem Tag seinen Geburtstag feierte, war hier der beste Athlet.
Im Log-Lift gab es zwei erste Plätze. Dainis Zagaris and Matjaž Belšak schafften mit dem 150 kg schweren Stamm 7 Wiederholungen.
Den Sieg im Frame-Carry holte sich Martin Wildauer in 18,97 Sekunden. Die beste Zeit im Vorwärtshalten, 45,88 Sekunden, erzielte Simon Johnston aus Wales
Martin Wildauer setzte sich im Joch-Rennen (Yoke race) durch. Der Österreicher benötigte für die 20m-Strecke nur 12,03 Sekunden.
Im abschließenden Auto-Kreuzheben gab es einen packenden Zweikampf um den Tagessieg zwischen Wildauer und Katona.
Wildauer kam auf sehr starke 8 Wiederholungen. Der Serbe schaffte mit 6 Wiederholungen den 3.Platz im Deadlift und fuhr somit die nötigen Punkte für den Sieg ein und
eroberte sich das Sieger-Shirt des Tabellenführers zurück.

Am 03.August geht es in Polen mit dem nächsten SCL Wettbewerb weiter

8. Runde SCL am 19. Juli 2014 in Kroatien

1. Ervin Katona, Serbien 53.5
2. Martin Wildauer, Österreich 51.5
3. Krzysztof Radzikowski, Polen 48.5
4. Matjaž Belšak, Slowenien 47
5. Dainis Zageris, Lettland 42.5
6. Lauri Nami, Estland 37
7. Ole Martin Hansen, Norwegen 34.5
8. Simon Johnston, Wales 27.5
9. Milan Dotlic, Kroatien 16
10. Adin Arnaut, Bosnien 11
11. Michael Vrilic, Australien 8