A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Z
Ge Gl

Geflügel

Das Fleisch von Geflügel ist mit Ausnahme von Enten- und Gänsefleisch besonders fettarm und hat ebenso wie Fisch und Fleisch einen hohen Eiweißgehalt. Daneben hat Geflügelfleisch einen hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren, viele Mineralstoffe wie Eisen und Phosphor, sowie Vitamine (besonders B1 und B2). Der geringe Fett- und hohe Eiweißanteil macht Geflügelfleisch besonders leicht verdaulich und ist ideal für eine eiweißreiche und fettarme Diät.

Gemüse

Gemüse ist eine wichtiger Bestandteile einer ausgewogenen Ernährung, weil es viele Nährstoffe enthält wie Mineralien, Vitaminen, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen .Dennoch ist der ausschließliche Verzehr von Gemüse nicht empfehlenswert, da es wie es bereits bei vielen Vegetariern beobachtet, auch zu Mangelernährung kommen kann. Viele Nährstoffe, die in tierischen Lebensmitteln (wie z. B. Milchprodukte, Fleisch) enthalten sind, können von pflanzlichen Lebensmitteln nicht bereitgestellt werden.

Glucagon

Glucagon ist der direkte Gegenspieler zu Insulin und sorgt für eine Erhöhung des Blutzuckerspiegels. Während man Insulin auch als Speicherhormon bezeichnen kann, setzt Glucagon Fettsäuren aus den Körperdepots zur Energiegewinnung ein und ist damit ein sehr wichtiges Hormon im Kampf gegen die überflüssigen Pfunde.